Sinus-Meta-Milieus®

Die Sinus-Meta-Milieus sind länderübergreifende Zielgruppen für das multinationale Marketing, die auf dem bewährten Sinus-Milieuansatz basieren.

In Erweiterung zu den Sinus-Milieus, die Gesellschaften einzelner Länder beschreiben, fassen die Sinus-Meta-Milieus über Ländergrenzen hinweg Menschen zusammen, die sich in ihrer Lebensauffassung und Lebensweise ähneln. Die Sinus-Meta-Milieus zeigen also grenzüberschreitende Gemeinsamkeiten auf, ohne lokale Besonderheiten zu ignorieren. SINUS unterscheidet zwischen Meta-Milieu-Modellen für established markets und den emerging markets der Schwellenländer. Für beide ökonomischen Sphären gibt es ein eigenständiges Modell mit jeweils neun Milieus.

Download Info-PDF zu den Sinus-Meta-Milieus

Traditionals Established Modern Mainstream Consumer-Materialists Intellectuals Adaptive-Navigators Performers Sensation-Oriented Digital-Avantgarde

Solch ein länderübergreifendes Zielgruppenmodell ist vor dem Hintergrund globalisierter Märkte essentiell. Denn in der internationalen Zielgruppenforschung kann es nicht darum gehen, in einem Land gewonnene Erkenntnisse unbesehen auf andere Länder zu übertragen. Das Ziel ist vielmehr zu verstehen, wie sich in unterschiedlichen Märkten vergleichbare Wertestrukturen und Konsumorientierungen abbilden lassen. Die Sinus-Forschung zeigt, dass es „Gruppen Gleichgesinnter“ auch über Ländergrenzen hinweg gibt (Meta-Milieus). In fast allen Ländern der Welt lassen sich gemeinsame Muster identifizieren: in den Wertorientierungen, den Lebensstilen und bei den Konsumpräferenzen. Und meist ist dabei zu sehen, dass Menschen aus verschiedenen Ländern, aber vergleichbaren Milieus, mehr miteinander verbindet als mit dem Rest ihrer Landsleute.

Die Sinus-Meta-Milieus werden vielfältig eingesetzt

Die Sinus-Meta-Milieus werden genutzt für gezieltes und effektives Profiling, zum Beispiel für:

  • die Marken-/Imagepositionierung
  • die Erfassung neuer Zielgruppenpotenziale
  • die Messung von Kundenzufriedenheit und Loyalität
  • die Untersuchung der Werbewirkung von Kommunikationsmaßnahmen

Ziel der internationalen Milieuforschung von SINUS ist es, global tätigen Unternehmen Informationen über aktuelle Zielgruppen und die Dynamik des gesellschaftlichen Wandels an die Hand zu geben und damit eine Grundlage für strategische Marketingentscheidungen bereit zu stellen.

Sinus-Meta-Milieus: weltweit, schnell und kostengünstig

Seit mehr als 10 Jahren gibt es die transnationalen Meta-Milieus. Sie liegen mittlerweile für 28 Länder vor. Sie sind einsetzbar in der EU, in den Räumen APAC und LATAM, sowie in den NAFTA-Ländern.

Für weitere Länder können sie jederzeit entwickelt werden. Gerade auch die boomenden Märkte im asiatischen Raum und in Südamerika lassen sich nun problemlos mit bewährter Methodik erfassen. Das neu validierte Instrumentarium ist in jedem Land ad hoc einsetzbar – sofort und mit überschaubarem Forschungsaufwand. Die Meta-Milieus können kombiniert werden mit den bewährten SINUS-Tools zur Kundenzufriedenheitsmessung und zur Markenpositionierung. Und sie können integriert werden in bestehende Segmentierungen, mit dem Ergebnis einer maßgeschneiderten kundenspezifischen Lösung.

Mehr denn je benötigen wir heute ein detailliertes Wissen und ein tiefgehendes Verständnis davon, wie die Menschen in ihrem Alltag leben, denken und fühlen. Die Reduktion der Verbraucher auf einige wenige formale Kriterien – wie Alter, Einkommen oder der Kauf bestimmter Güter – ist eine Formel, die in aller Regel zu kurz greift. Die Sinus-Meta-Milieus bieten eine zukunftsweisende, intelligente Lösung, multinationale Konsumentenbedürfnisse und Erwartungen zu verstehen und länderübergreifend vergleichen zu können – ein Ansatz, der den vielfältigen Wertorientierungen und Lebensstilen der Menschen gerecht wird.

Ein Hand out zu unserem Vortrag über internationale Zielgruppen auf der Marktforschungsmesse Research & Results 2015 finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartner für die Sinus-Meta-Milieus:

Ariane Hoffmann
E-Mail: ariane.hoffmann(at)sinus-institut.de
Tel: +49 6221 8089-58

Matthias Arnold
E-Mail: matthias.arnold(at)sinus-institut.de
Tel: +49 6221 8089-87