Sinus-Milieus® Deutschland

Traditionelle Konservativ-Etablierte Liberal-Intellektuelle Sozialoekologische Buergerliche Mitte Prekaere Performer Adaptiv-Pragmatische Hedonisten Expeditive

Die Sinus-Milieus sind ein Gesellschafts- und Zielgruppenmodell, das Menschen nach ihren Lebensstilen und Werthaltungen gruppiert.

Die Sinus-Milieus liefern ein wirklichkeitsgetreues Bild der soziokulturellen Vielfalt in Gesellschaften, in dem sie die Befindlichkeiten und Orientierungen der Menschen, ihre Werte, Lebensziele, Lebensstile und Einstellungen sowie ihren sozialen Hintergrund genau beschreiben. Mit den Sinus-Milieus kann man die Lebenswelten der Menschen somit „von innen heraus“ verstehen, gleichsam in sie „eintauchen“. Mit den Sinus-Milieus versteht man, was die Menschen bewegt und wie sie bewegt werden können. Denn die Sinus-Milieus nehmen die Menschen ganzheitlich wahr, im Bezugssystem all dessen, was für ihr Leben Bedeutung hat.

Die Sinus-Milieus sind seit Jahrzehnten als wissenschaftliches Instrument zur Zielgruppensegmentation etabliert.

Die Sinus-Milieus werden kontinuierlich durch Begleitforschung und Beobachtung soziokultureller Trends aktuell gehalten. Mit jeder Milieustudie wird das Wissen über die verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen weiter gesättigt. Insbesondere Milieustudien der Sinus-Sozialforschung werden von unseren öffentlichen Auftraggebern publiziert. So können unsere Kunden kontinuierlich von diesen neuen Insights profitieren.

Da die Sinus-Milieus als Zielgruppenansatz in vielen Märkten weit verbreitet sind, sind sie auch Bestandteil der wichtigsten Markt-Media-Studien in Deutschland sowie der TV-Zuschauer-Panels in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Sinus-Milieus werden von führenden Markenartikelherstellern und namhaften Dienstleister aller Branchen, vielen öffentlichen Auftraggebern aus Politik, Medien und Verbänden ebenso wie von Werbe-und Mediaagenturen genutzt. Die Sinus-Milieus werden auch seit Jahren in Schulen und Hochschulen unterrichtet (z.B. in Wirtschaft, Sozialwissenschaften, Kulturwissenschaften) und sind aufgrund ihrer hohen Alltagsplausibilität und Marktrelevanz prominent in zahlreichen Lehrbüchern besprochen.

Die Einsatzgebiete der Sinus-Milieus sind breit gefächert. Neben Anwendungen in Politik, Kirche, Publizistik oder Pädagogik gibt es in der klassischen Marketingforschung kaum eine Marktkategorie, für welche die Sinus-Milieus noch nicht eingesetzt wurden. Sie dienen der differenzierten Beschreibung von Kunden- und Käufergruppen, der gezielten Positionierung von Produkten und Dienstleistungen, der Definition von Marktsegmenten für neue Produkte und Relaunches, der Aufspürung von Marktnischen, der effizienten Ansprache von Käuferpotentialen und nicht zuletzt der Früherkennung und Lokalisierung von neuen Motivationen und Verfassungen.

Einen ausführlichen Überblick über die Hintergründe der Sinus-Milieuforschung finden Sie hier.

Das Modell der Sinus-Milieus wird kontinuierlich an die soziokulturellen Veränderungen in der Gesellschaft angepasst. Auch in diesem Jahr wurde das Modell aktualisiert: Die Milieugrößen haben sich etwas verschoben, und einige Milieu-Profile  insbesondere die der beiden Zukunftsmilieus  wurden präzisiert. Insgesamt bleibt es aber bei den bekannten 10 Milieus. 
Einen Überblick über die aktuellen Sinus-Milieus finden Sie hier.

Erfahren Sie auch mehr zu unserer internationalen Lösung, den Sinus Meta-Milieus.

Hier finden Sie einige Stimmen von Anwendern der Sinus-Milieus.

Ihre Ansprechpartner für die Sinus-Milieus:

Dr. Marc Calmbach – Sozialforschung
E-Mail: marc.calmbach(at)sinus-institut.de
Tel: +49 30 20613098-11

Jan Hecht  – Marketingforschung 
E-Mail: jan.hecht(at)sinus-institut.de
Tel: +49 6221 8089-31