Personas

Persona-Entwicklung mit SINUS: Archetypen statt Stereotypen

Personas sind fiktive, aber sehr realistische Entwürfe von Charakteren, die typische Zielgruppenvertreter*innen repräsentieren – und zwar mit einem konkreten Gesicht, einem erinnerungswürdigen Namen, einer lebendigen Geschichte und einer individuellen Gefühlswelt. Die Entwicklung von Personas hilft dabei, strategische Entscheidungen eng an den Bedürfnissen, Erfahrungen, Verhaltensweisen sowie ästhetischen und kommunikativen Präferenzen der Kunden auszurichten.

Personas sind für uns mehr als nur die Verknüpfung von Datenpunkten. Personas sollten „easy to love“ sein, die Verwender*innen förmlich anspringen, kreative Impulse auslösen und somit die Zielgruppenarbeit und Produktentwicklung interessanter und unterhaltsamer machen. 

Wir erwecken Ihre Personas zum Leben – individuell ohne Plug&Play-Template

Für den Erfolg der Arbeit mit Personas ist neben der inhaltlichen v.a. auch ihre visuelle Aufbereitung essentiell. Hierfür gibt es für uns keine Standardvorgehensweise. Sie sagen uns, wie Sie die Personas vermitteln möchten – um den Rest kümmern wir uns. Von gut gestalteten PPT-Charts über Postkarten, Pappaufstellern und Printbroschüren hin zu Video-Clips mit realen Persona-Vertretern und (teil-)animierten Erklärfilmen; es gibt kaum ein Format, das wir noch nicht produziert haben.

Erklärfilm zu Tourismus-Zielgruppen:

Von Workshops bis zu empirischen Studien – viele Wege führen zu Personas 

Wie kommt man zu Personas? Wir verstehen die Entwicklung von Personas grundsätzlich als Co-Creation-Prozess mit unseren Kunden. Hinter der Entwicklung von Personas muss nicht immer ein aufwändiges Forschungsprogramm stehen (wenngleich das unsere besondere Expertise ist). Personas können auch (zunächst) in Workshops entwickelt werden – etwa auf Basis unseres umfangreichen Milieuwissens. Wir beraten Sie gerne zu zielführenden Ansätzen unter Berücksichtigung von strategischen, budgetären und zeitlichen Vorgaben. 

Wir helfen dabei, Personas den Anwender*innen nahezubringen und „im echten Leben“ auffindbar zu machen

Sind wir ehrlich – Personas sind nicht immer (gleich) „everybody’s darling“. Die Compliance für die Arbeit mit ihnen steigt aber, wenn man ihre Geschicht(ch)en lebendig erzählt und die Anwendungs- bzw. Umsetzungsrelevanz praxisnah erläutert. Deswegen sind Transfer-Workshops ein wichtiger Teil unseres Persona-Development-Prozesses. Auch helfen wir in Kooperation mit unseren Feldpartnern dabei, Personas über Screening-Instrumente im „echten Leben“ zu finden (z.B. für Befragungen oder R&D-Formate).

Infoportal

Haben Sie bereits bei uns ein Konto eingerichtet, so können Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem selbst gewählten Passwort hier anmelden.

Anmeldung leider fehlgeschlagen. Bitte überpürfen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort.