Employer Branding, Recruiting

Employer Branding, Recruiting

Der Arbeitsmarkt hat sich in vielen Branchen und Berufsfeldern binnen weniger Jahre stark verändert. Die Gründe hierfür sind vielfältig: der demographische Wandel, die fortschreitende Akademisierung der Berufswelt, unklare Berufsvorstellungen junger Menschen, Vorurteile und Zurückhaltung gegenüber tradierten Berufen und in Teilen Qualifikationsdefizite der Bewerber*innen. Wir haben es heute nicht mehr mit einem Anbietermarkt zu tun, also einer größeren Zahl von Bewerber*innen, die um Ausbildungs- und Arbeitsplätze konkurrieren. Vielmehr sind es die Arbeitgeber, die vor der Herausforderung stehen, geeignete Auszubildende, engagierte Fach- sowie qualifizierte Führungskräfte für ihr Unternehmen zu gewinnen.

Um dem Personalmangel frühzeitig zu begegnen, müssen Unternehmen sich verstärkt um Nachwuchs bemühen. Grundlegend ist hier die Frage, welche Bewerber*innen zum Unternehmen passen. Dafür braucht es Kriterien, die es ermöglichen, passende Bewerber*innen-Gruppen zu identifizieren. Derzeit werden in der Praxis vor allem soziodemografische Kriterien (Alter, Geschlecht, Bildungsniveau etc.) angewandt. Unbestritten sind das wichtige Aspekte, die aber nicht ausreichen, um die soziokulturelle Vielfalt potenzieller Mitarbeiter*innen abzubilden. Notwendig sind zusätzliche Kriterien, die neben der sozialen Lage auch den Lebensstil und die normative Grundorientierung in den Blick nehmen.

Das Gesellschaftsmodell der Sinus-Milieus erfüllt diese Anforderungen und wird daher für ein zielgruppenoptimiertes Personalmarketing eingesetzt.

  • Mit den Sinus-Milieus können wir Ihnen bei der Identifikation strategischer Zielgruppen für Ihr Personalmarketing helfen, z.B. wenn Sie wissen möchten, wer Ihre Kern- und Potenzialzielgruppen der Zukunft sind.
  • Wir können diese Zielgruppen für gezielte Befragungen rekrutieren, z.B. wenn Sie wissen möchten, wie Ihre Image- oder Bewerber*innen-Kampagnen bei der anvisierten Zielgruppe ankommen.
  • Wir können mit diesem Modell überprüfen, welche Zielgruppen Sie mit Ihrer bisherigen Kommunikation vorwiegend erreichen, z.B. wenn Sie wissen möchten, ob Sie Ihre Kommunikation neu ausrichten sollten.

Infoportal

Haben Sie bereits bei uns ein Konto eingerichtet, so können Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem selbst gewählten Passwort hier anmelden.

Anmeldung leider fehlgeschlagen. Bitte überpürfen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort.