Religion, Kirche

Religion, Kirche

Religiöse Tradition oder postmoderner Glaubenscocktail?

Das SINUS-Institut erforscht regelmäßig die kirchlichen und religiösen Orientierungen in der Bevölkerung vor dem Hintergrund der Sinus-Milieus. Unsere Studien zeigen, in welchen Gruppen an den tradierten Kernbeständen der Glaubenslehren festgehalten wird und wo postmoderne Formen von Religiosität und Glaube gelebt werden bzw. auf dem Vormarsch sind. Die Milieuforschung trägt dazu bei, den gesellschaftlichen Wandel, von dem auch die Kirchen massiv betroffen sind, zu veranschaulichen und zu verstehen. Obwohl noch in allen Milieus ein substantieller Anteil an der Kirchenmitgliedschaft festhält, distanzieren sich immer mehr Menschen von der Kirche.

Kirchenbindung mit den Sinus-Milieus

Die lebensweltorientierte Forschung des SINUS-Instituts zeigt, welche Gruppen mit der Kirche fremdeln und warum und spiegelt umgekehrt auch wider, weshalb die Kirchen bestimmte gesellschaftliche Gruppen als fremde Welt empfinden. Für die Kirchenbindung ist die Milieuperspektive ein hilfreiches Tool, denn sie zeigt die begrenzte Reichweite kirchlichen Handelns in einer segmentierten Gesellschaft auf und hilft zu einer differenzierten Würdigung von Kirchenmitgliedschaft.

Die zahlreichen Studien für unterschiedliche Glaubensgemeinschaften liefern praxisrelevante Befunde für ein zeitgemäßes Kirchenmarketing, eine erfolgreiche (mediale) Kommunikation und eine milieusensible Pastoral.

Infoportal

Haben Sie bereits bei uns ein Konto eingerichtet, so können Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem selbst gewählten Passwort hier anmelden.

Anmeldung leider fehlgeschlagen. Bitte überpürfen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort.