Zielgruppensegmentierung

Hier klicken für Sinus-Milieus in internationalen Märkten

SINUS entwickelt national und international strategische Zielgruppen individuell für Ihr Unternehmen / Ihre Institution. 

Die Kernexpertise von SINUS ist die Zielgruppenforschung bzw. -segmentation, insbesondere auf Basis der Methode der Lebensweltanalyse.

  • Zielgruppen, die es wirklich gibt
  • Praxisnahe und lebendige Zielgruppenbeschreibungen
  • Ihre bestehenden Zielgruppen durch Sinus-Milieus angereichert
  • Ihre Produkte in der Zielgruppenlandschaft positioniert
  • Strategische Marktsegmente für neue Produkte und Relaunches
  • Neue Marktnischen und Marktpotentiale
  • Gezielte Ansprache und Mediaplanung

Wir bieten Forschung und Beratung an auf Basis des in der Markt- und Sozialforschung seit Jahrzehnten bewährten Gesellschaftsmodells der Sinus-Milieus. Es ist natürlich auch möglich, bereits bestehende Zielgruppensegmentationen mit den Sinus-Milieus zu verbinden – insbesondere um mehr soziokulturelle Tiefenschärfe in die Analyse zu bekommen.

Die Sinus-Milieus gibt es auch für internationale Märkte.

 

Ihr Ansprechpartner für Zielgruppensegmentierungen:

Jan Hecht
E-Mail: jan.hecht(at)sinus-institut.de
Tel: +49 6221 80 89 - 53

Beispielanwendung: Zielgruppen für digitales Tourismus-Marketing

Zum Thema Beispielanwendung: Zielgruppen für digitales Tourismus-Marketing
Der komplette Artikel kann bei Research&Results nachgelesen werden (siehe Download-Link unter Link am Ende des Textes).

Die Großregion rund um das Saarland benötigte ein Zielgruppenmodell für digitales Tourismus-Marketing, das wesentliche Reiseinteressen, Urlaubsverhalten sowie digitale Grundeinstellungen vereint und in mehreren Ländern funktioniert.

6 digitale Tourismus-Typen

Das SINUS-Institut entwickelte eine maßgeschneiderte Zielgruppensegmentierung auf der Basis von Befragungsdaten in den 5 Ländern im Einzugsgebiet der Großregion (Deutschland, Frankreich, Belgien, Luxemburg und Niederlande). Die 6 digitalen Tourismus-Typen unterscheiden sich jeweils maximal voneinander in ihrer Reiseorientierung und ihrem Digitalverhalten.

Neben marktspezifischen Dimensionen basiert die Zielgruppenlösung für die Großregion auf den Sinus-Meta-Milieus. Damit basieren die Zielgruppen auf gesellschaftlichen Grundströmungen und stehen auf einem wesentlich festeren Fundament als nur einem verhaltensorientieren Lifestyle.

Die grundlegende Idee des Zielgruppenmodells ist auch auf andere Tourismus-Regionen übertragbar.

Download Artikel in Research&Results 02/2019 (PDF, 430 KB)