Azubimarketing: Authentische Einblicke und gezielte Ansprache mit Sinus-Jugendmilieus

Download Artikel PERSONALFÜHRUNG 9/2020 (PDF 458 KB)

Herausforderung:

  • Identifikation von passenden, gut qualifizierten Bewerbergruppen für Provadis, eines der führenden Anbietern von Bildungsdienstleistungen in Hessen
  • Zielgruppenoptimierte Weiterentwicklung des Ausbildungs- und Hochschulmarketings der Provadis Gruppe

SINUS-Lösung:

  • Forschung: Identifikation der Kern- und Potenzialzielgruppen durch eine Befragung der Auszubildenden und Studierenden von Provadis sowie eine Standortanalyse mit den Sinus Milieus® in der Microgeographie
  • Beratung: Erarbeitung eines Zielgruppenhandbuchs zur Ausrichtung der Kommunikationsmaßnahmen auf die identifizierten Zielgruppen

Resultat:

  • Umsetzung in gezielten Marketingprojekten

 

Viele Unternehmen suchen händeringend nach geeigneten Auszubildenden. Wie kann es gelingen, auf dem immer kleiner werdenden Bewerbermarkt passende Kandidaten zu gewinnen?

Wie die Sinus-Jugendmilieus bei der Entwicklung von geeigneten Azubimarketing-Maßnahmen helfen konnten, zeigen wir gemeinsam mit unserem Kunden Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH  im Fachmagazin PERSONALFÜHRUNG (Ausgabe 9/2020).

Ziel: Verfeinerung des Azubimarketings – mit Hilfe der Sinus-Jugendmilieus

Provadis ist Hessens größtes Ausbildungsunternehmen für Partner aus der Industrie- und Dienstleistungsbranche und hat sich entschieden seine Maßnahmen bei der Bewerbersuche weiter zu verfeinern.

Dafür nutzte Provadis das Gesellschafts- und Zielgruppenmodell der Sinus-Jugendmilieus. Die Sinus-Jugendmilieus fasst die soziokulturelle Vielfalt der Jugendlichen in Deutschland in „Gruppen Gleichgesinnter“ zusammen - jede mit eigenen Lebensstilen, Kommunikationsverhalten oder Präferenzen bei der Berufsorientierung. Kurz: „Die“ Jugendlichen oder Generation Z gibt es nicht. Die Sinus-Jugendmilieus zeigen hingegen, wie unterschiedlich Jugendliche ticken und über welche Kanäle und mit welcher inhaltlichen Ansprache geeignete Kandidaten zu erreichen sind.

Methode: Befragung + Microgeographie-Daten + Workshops + Zielgruppenhandbuch

In einer Befragung unter den Provadis-Azubis zeigte sich, welche Sinus-Jugendmilieus bei den Provadis-Auszubildenden stark oder schwach vertreten sind. So machten die Ergebnisse deutlich, dass die Auszubildenden bei Provadis stark leistungsorientiert sind. Zusätzlich zeigten die Sinus-Milieus® in der Microgeographie, welche Zielgruppen im Einzugsgebiet von Provadis wohnen und in welchen Stadtteilen potenzielle Zielgruppen besonders stark vertreten sind.

Mit diesem Wissen wurden in Workshops mit Provadis-Verantwortlichen aus den Abteilungen Marketing, Ausbildung, Personalcenter und Vertrieb sowie weiteren Workshops mit Auszubildenden gemeinsam Kern- und Potenzialzielgruppen ermittelt sowie eine Fülle von zielgruppenbezogenen Handlungsempfehlungen für konkrete Marketingmaßnahmen abgeleitet.

Diese Projektschritte wurden auch für das Hochschulmarketing von Provadis wiederholt, wobei hierbei das Erwachsenenmodell der Sinus-Milieus angewendet wurde.

Beispiel-Maßnahmen: Mehr Bilder und Teaser-Informationen statt Textwüste + authentische Einblicke + direkter Kontakt zu Zielgruppen durch individuelle Schul-Kooperationen

Provadis hat diese Empfehlungen zum Teil bereits umgesetzt. So wurde beispielsweise begonnen, die Sprach- und Bildwelt der Webseite milieuspezifisch neu zu gestalten, denn laut Befragung wünschen sich Jugendliche authentische Botschaften und einen realistischen Einblick in den Alltag der Auszubildenden – und keine glattgebügelten Werbebotschaften.

Welche weiteren Maßnahmen Provadis trifft, um Interessierten den Azubi-Alltag authentisch zu vermitteln, wie der Kontakt zu den Zielgruppen in ausgewählten Partnerschulen gestaltet wird und wie das Azubimarketing von Provadis in Zeiten von Corona umgestaltet wurde, zeigt der Best Practice-Artikel im Fachmagazin PERSONALFÜHRUNG (Ausgabe 9/2020).

Download Artikel PERSONALFÜHRUNG 9/2020 (PDF 458 KB)

 

Wollen Sie mehr über die Sinus-Jugendmilieus und Azubimarketing wissen? Ihr Ansprechpartner ist Tim Gensheimer (Research & Consulting, tim.gensheimer(at)sinus-institut.de)