Milieu-Infopakete

In unseren Infopaketen haben wir Ihnen die wichtigsten Daten zu den Sinus-Milieus allgemein und zu Spezialthemen wie Energie, Finanzen u.a. aufbereitet.

MIND-Studie

Wie ticken die asiatischen Verbraucher? Die erste pan-asiatische Milieustudie in 11 Ländern

Forschung zur Kundenzufriedenheit

SINUS:INTEGRAL baut seine Kompetenz im Bereich Kundenzufriedenheit aus, mit einer neuen Abteilung unter der Leitung von Martin Mayr und Manfred Tautscher.

Praxis der Sinus-Milieus®

Gegenwart und Zukunft eines modernen Gesellschafts- und Zielgruppenmodells

Zum Thema Praxis der Sinus-Milieus®

Seit ihrer „Erfindung“ Ende der 1970er Jahre wurden viele Hundert Projekte mit dem gesellschaftswissenschaftlichen Zielgruppenmodell der Sinus-Milieus durchgeführt, meist empirische Forschungsprojekte und meist unveröffentlichte Auftragsarbeiten. Aber es gibt auch zahlreiche publizierte Studien mit und zu den Sinus-Milieus – zu so unterschiedlichen Themen wie Alltagsästhetik, Gleichstellungspolitik, politische Strategien, religiöse und kirchliche Orientierungen, jugendliche Lebenswelten, Gesundheitseinstellungen, Erziehungsstile, Naturbewusstsein, Geldanlageverhalten, Massenkommunikation, Internetnutzung oder Tourismus.

Grundlagenwerk „direkt von der Quelle“

Was es bis dato nicht gibt, ist ein Grundlagenwerk, d.h. eine autoritative Darstellung des Milieuansatzes von SINUS und dessen Anwendungsmöglichkeiten, also eine – möglichst breit zugängliche – Veröffentlichung, die die Gültigkeit der Sinus-Milieus im Kontext der soziokulturellen Dynamik begründet, ihre Aktualität in Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung untermauert und ihren Nutzwert für Wissenschaft und Wirtschaft wie für den institutionellen Bereich deutlich macht.

Das vorliegende Buch liefert Informationen über die Sinus-Milieus „direkt von der Quelle“, aus Sicht der Erfinder, Entwickler und Anwender des Ansatzes. Geschrieben haben die hier zusammengestellten Essays die wissenschaftlichen Beiräte, Gesellschafter, Mitarbeiter, Kunden und Partner der für die Sinus-Milieus verantwortlich zeichnenden Schwesterinstitute SINUS (Heidelberg/Berlin/Singapur) und INTEGRAL (Wien). 

Sinus-Milieu-Wissen in 15 Kapiteln auf 237 Seiten

Gegliedert in drei Abschnitte zeigen 15 Beiträge auf, - aus ihrer je eigenen Perspektive und Erfahrung -, was es mit den Sinus-Milieus auf sich hat und wozu sie gut sind.

Teil 1 des Buches befasst sich mit der Grundlegung und Relevanz der Sinus-Milieus, mit der Logik des Milieuansatzes und seiner wissenschaftlichen Einordnung im Kontext der sozialen Ungleichheitsforschung, mit der Leistungsfähigkeit und diskriminatorischen Kraft der Milieu-Segmentation, mit der Zukunftsrelevanz der Milieu-Zielgruppen und mit der Geschichte des Ansatzes, d.h. der Entstehung und Entfaltung des „Informationssystems Sinus-Milieus“. Resümiert wird auch die Internationalisierung des ursprünglich nur für (West-)Deutschland konzipierten Modells – von den nationalen Milieumodellen für die europäischen Nachbarländer bis zum länderübergreifenden Ansatz der Sinus-Meta-Milieus für entwickelte Industrieländer (established markets) und Schwellenländer (emerging markets).

Teil 2 nimmt die sogenannten „line extensions“ in den Blick, d.h. die Erweiterungen des klassischen Milieumodells für spezielle Bevölkerungsgruppen oder spezielle Anwendungen. Dabei wird eingegangen auf jugendliche Lebenswelten in Deutschland und Österreich, auf das speziell für die Migrantenpopulation entwickelte Milieumodell, auf die Projektion der Sinus-Milieus in den Raum via Sinus-Geo-Milieus sowie auf ihre Transformation in die digitale Welt mit Hilfe der Digitalen Sinus-Milieus. Außerdem wird gezeigt, am Beispiel von Rentnertypen der Zukunft und der DIVSI-Internet-Milieus, wie mittels einer Kombination marktspezifischer Typologien mit den Sinus-Milieus maßgeschneiderte Segmentierungen gelingen können.

Teil 3 beschäftigt sich mit exemplarisch ausgewählten Anwendungen der Sinus-Milieuforschung in verschiedenen Märkten. Dabei wird eingegangen auf den Recruitingmarkt, den Bereich Bildung und Weiterbildung, die Mobilitätsforschung, das Kirchenmarketing, die Media- und Kommunikationsplanung sowie auf den Mehrwert einer lebensweltlichen Kundensegmentierung gegenüber rein verhaltens- (z.B. Big Data-) basierten Ansätzen. Die in diesen Beiträgen versammelten Standpunkte und Gedanken entstammen unmittelbar Erfahrungen aus der Praxis. Sie zeigen die Anwendungsbreite der Sinus-Milieus, verweisen aber auch kritisch auf Grenzen und Limitationen des Ansatzes und geben damit Impulse und Anregungen für den weiteren – reflektierten – Einsatz des Modells.

Die Herausgeber

Bertram Barth
Berthold Bodo Flaig
Norbert Schäuble
Manfred Tautscher

 

Buchinformationen

  • Herausgeber: Bertram Barth/ Berthold Bodo Flaig/ Norbert Schäuble/ Manfred Tautscher
  • Titel: „Praxis der Sinus-Milieus® - Gegenwart und Zukunft eines modernen Gesellschafts- und Zielgruppenmodells“ 
  • Print ISBN: 978-3-658-19334-8
  • Electronic ISBN: 978-3-658-19335-5
  • Seitenanzahl: 237 Seiten
  • Verlag: Springer VS

Das Buch ist im Buchhandel (Preis: 29,99€) sowie als eBook (Preis: 22,99€, Download als komplettes Buch oder Einzelkapitel) erhältlich.

Weitere Informationen sowie ein Inhaltsverzeichnis finden Sie auf der Webseite des Springer Verlages.

Wollen Sie mehr über den Titel „Praxis der Sinus-Milieus®“ wissen? Ihr Ansprechpartner ist Berthold Bodo Flaig (Geschäftsführer SINUS, bodo.flaig(at)sinus-institut.de)