Populäre Wahlen - Studie der Bertelsmann Stiftung zur Bundestagswahl

Populäre Wahlen - Studie der Bertelsmann Stiftung zur Bundestagswahl

Die Studie der Bertelsmann Stiftung, die in enger Kooperation mit SINUS erarbeitet wurde, untersucht die Wahlbeteiligung und das Wahlverhalten der Sinus-Milieus® bei der Bundestagswahl 2017. Dafür kombiniert sie eine Aggregatanalyse auf Basis kleinräumiger Stimmbezirke mit den Ergebnissen einer ebenfalls milieuspezifischen repräsentativen Nachwahlumfrage.

Die Untersuchung legt offen, dass sich zum ersten Mal seit zwei Jahrzehnten bei einer Bundestagswahl die soziale Spaltung der Wahlbeteiligung spürbar verringert hat. Gleichzeitig zeigt das Wahlergebnis jedoch eine neue Konfliktlinie auf: zwischen Modernisierungsskeptikern und -befürwortern. Diese Spaltung könnte auch in Zukunft die politischen Auseinandersetzungen und Wahlergebnisse prägen.

Veröffentlichung:

Der Autor:

Übersicht SINUS-Studien

Infoportal

Haben Sie bereits bei uns ein Konto eingerichtet, so können Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem selbst gewählten Passwort hier anmelden.

Anmeldung leider fehlgeschlagen. Bitte überpürfen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort.