Großregion

Case Study:
Großregion

Entwicklung eines grenzüberschreitenden Zielgruppenmodells im Tourismus-Bereich

Herausforderung

  • Entwicklung eines grenzüberschreitenden Zielgruppenmodells für Großregion (bestehend aus Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen, Luxemburg, Ostbelgien und Wallonie = 6 Regionen in 4 Ländern mit 3 Sprachen) mit wesentlichen Aspekten des Reisens und Nutzung digitaler Medien
  • Zweck: Digitale Vermarktung der Großregion + Entwicklung von touristischen Angeboten

Lösung

Kundenspezifische Segmentierung auf Basis von Marktdimensionen (Reisen + Digitales) und Lebenswelten (Sinus-Meta-Milieus)

Repräsentative Online-Befragung in 6 Ländern (Einzugsgebiet der Großregion) zu tourismus-relevanten Aspekten

Weiterführende Forschung:

  • Fokusgruppen mit echten Zielgruppenvertreter*innen für Tiefenanalysen
  • Kommunikationspaket (Themen, Ansprache, Touchpoints, …)
  • Einzelworkshops + Arbeitsmaterialien

Resultat

Identifikation von Kern- und Potentialzielgruppen

Zielgruppenstudie ist Grundlage für vielfältige Aktivitäten:

  • Entwicklung der Webseite, der digitalen Kanäle und der digitalen Services
  • Entwicklung einer Content-Strategie und Produktion von touristischem Content
  • Workshops und Vor-Ort-Beratungen für touristische Partner
  • Digitale Lerninhalte

Das sagt die Kundin

Die Studie liefert handlungsleitende Erkenntnisse über eine strategisch entscheidende Zielgruppe, nach der wir und unsere 8 Tourismus-Partner unser Marketing und unsere touristischen Angebote zukünftig stark ausrichten werden.
Birgit Grauvogel, Geschäftsführerin Tourismus-Zentrale Saarland

Infoportal

Haben Sie bereits bei uns ein Konto eingerichtet, so können Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem selbst gewählten Passwort hier anmelden.

Anmeldung leider fehlgeschlagen. Bitte überpürfen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort.