Tropical Islands

Case Study:
Tropical Islands 1

Zielgruppenoptimierung bei begrenzter Gästekapazität in der Tourismus-Branche

Herausforderung

  • Bei begrenzter Besucherkapazität die Wertschöpfung durch höherwertige Angebote steigern?
  • Wo liegt die Kernzielgruppe mit einer höheren Ausgabebereitschaft und Affinität für eine simulierte tropische Erlebniswelt inmitten von Deutschland?
  • Wer nutzt diese künstlichen Destinationen?
  • Können Sinus-Milieu-Analysen zur Marktsegmentierungsstrategie etwas beitragen?

Lösung

  • In die regelmäßig durchgeführte Gästebefragung (Exit-Interviews) wurde der Milieu-Indikator zur Bestimmung der Milieuzugehörigkeit integriert.
  • Hierdurch konnte die derzeitige Gästestruktur nach den 10 Sinus-Milieus abgebildet und analysiert werden.

Resultat

  • Kernzielgruppen erzielen höhere Umsätze.
  • Die Untersuchung liefert dabei ein tieferes Kundenverständnis, wie die Erwartungen dieser Zielgruppen besser erfüllt werden können.

Das sagt der Kunde

Erlebniswelten und Markenbildung sind große Themen im Tourismus. Mit soziodemografischen Segmentierungs-Strategien kommen Sie da nicht weit.
Rainer Wilkens, Marketing-Direktor, Tropical Islands

Infoportal

Haben Sie bereits bei uns ein Konto eingerichtet, so können Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem selbst gewählten Passwort hier anmelden.

Anmeldung leider fehlgeschlagen. Bitte überpürfen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort.