vhw-Migrantenmilieu-Survey 2018. Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Deutschland

vhw-Migrantenmilieu-Survey 2018. Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Deutschland

Zum zweiten Mal nach 2008 wurde vom SINUS-Institut eine repräsentative Untersuchung der Migrantenpopulation in Deutschland durchgeführt. Aufbauend auf einer qualitativ-ethnografischen Leitstudie (2016) wurden im Sommer 2017 insgesamt 2.053 Personen mit Migrationshintergrund (Definition gemäß Statistischem Bundesamt) befragt. Grundgesamtheit ist die migrantische Bevölkerung ab 15 Jahren mit geklärtem Aufenthaltsstatus.

Diese quantitativ-empirische Untersuchung hat das Ziel, für ein breites Spektrum von Lebensbereichen die aktuellen Sichtweisen, Befindlichkeiten und Bedürfnisse der migrantischen Bevölkerungsteils zu ermitteln und zu quantifizieren. Die Themenvielfalt der Studie reicht von Fragen der Zugehörigkeit und Identität über die Bewertung und praktische Gestaltung des gesellschaftlichen Zusammenlebens, die Entwicklung von Diskriminierung und Teilhabe, Fragen von Partizipation und Engagement bis zu konkreten Bedürfnislagen, etwa beim Wohnen oder für die Nutzung und Regulierung des öffentlichen Raums.

Um Quer- und Längsschnittvergleiche zur ersten Migrantenmilieu-Studie 2008 oder zur milieubasierten Befragung der Gesamtbevölkerung zu ermöglichen, wurde teilweise auf identische Fragen und Statements zurückgegriffen. Die hier vorgestellte Studie versteht sich als erweiterter – und thematische Schwerpunkte setzender – Beitrag zur Darstellung und Einordnung wichtiger Ergebnisse in den nationalen und internationalen Forschungsstand zu Fragen von Integration und Einstellungen von zugewanderten Menschen.

Die Studie steht kostenfrei zum Download:

Infopaket „Sinus-Migrantenmilieus in Deutschland“

Unser Infopaket „Sinus-Migrantenmilieus in Deutschland“ enthält grundlegende Informationen (in Wort und Bild) zu den einzelnen gesellschaftlichen Gruppen. So werden für jedes der zehn Migrantenmilieus Befragungsergebnisse zu Identität & Zugehörigkeit, Einstellung zur Integration oder Diskriminierungserfahrungen sowie soziodemografische Profile dargestellt. Des Weiteren vermitteln Collagen zu Wohnwelten und Lebenswelten einen bildhaften Eindruck eines jeden Milieus.

Veröffentlichung:

Der Autor:

Übersicht SINUS-Studien

Infoportal

Haben Sie bereits bei uns ein Konto eingerichtet, so können Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem selbst gewählten Passwort hier anmelden.

Anmeldung leider fehlgeschlagen. Bitte überpürfen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort.