Webinar „Wie leben Migranten in Deutschland?“

Wie leben Migranten in Deutschland? Wie sieht ihr Alltag aus und welche Lebensziele verfolgen sie? Wie erleben Migranten das Zusammenleben in Deutschland? 

Diese und weitere Fragen hat Dr. Christoph Schleer, Senior Research & Consulting am SINUS-Institut, in einem Webinar für das Informations- und Kommunikationstechnik-Unternehmen vitero beantwortet. Das Webinar kann hier nachgeschaut werden. 

Unsere Forschung zeigt: Die Migranten gibt es nicht, denn auch in der Migrantenpopulation existiert eine große Vielfalt an Lebensauffassungen und Lebensstilen. Analog zu den Sinus-Milieus® hat das SINUS-Institut diese Vielfalt in zehn Sinus-Migrantenmilieus® mit jeweils unterschiedlichen Lebenswelten, Wertebildern und Integrationsmilieus zusammengefasst. Die Migrantenmilieus unterscheiden sich weniger nach ethnischer Herkunft und sozialer Lage als nach ihren Wertvorstellungen, Lebensstilen und ästhetischen Vorlieben. Man kann also nicht von der Herkunftskultur auf das Milieu schließen.

Im Webinar geht es um:

  • Ausgewählte Befunde aus der Sinus-Migrantenstudie, z.B. zu sozialer Integration und gesellschaftlichem Zusammenleben
  • Vorstellung von zwei Sinus-Migrantenmilieus® (Intellektuelle Kosmopoliten und Religiös-Verwurzelte)


Wollen Sie mehr über die Sinus-Migrantenmilieus wissen? Ihr Ansprechpartner ist Dr. Christoph Schleer (Senior Research & Consulting, christoph.schleer(at)sinus-institut.de)

Die 10 Sinus-Migrantenmilieus segmentieren und beschreiben die große Vielfalt an Lebenswelten unter Migranten in Deutschland. Die Migrantenmilieus unterscheiden sich weniger nach ethnischer Herkunft und sozialer Lage als nach ihren Wertvorstellungen, Lebensstilen und ästhetischen Vorlieben.
Dr. Christoph Schleer, Senior Research & Consulting am SINUS-Institut