Sinus-Trendforschung

SINUS-Trendforschung – Future Readiness für die Welt von morgen

  • Seit über 40 Jahren entdecken und beschreiben wir, was Menschen morgen bewegen wird
  • … und machen Unternehmen und öffentliche Einrichtungen damit zukunfts-fit.
  • Wir liefern Orientierung im Trend-Dschungel und Lösungen für Ihre künftigen Herausforderungen
  • … wie vielfältig, knifflig und unlösbar Ihre Fragestellungen auch sein mögen.

Deutschland 2030 ...

Wie werden wir arbeiten?

 

 

  • Berufsorientierungen der Gen Y und Z
  • Beratung für erfolgreiches Azubi-Marketing
  • Begleitung digitaler Transformationsprozesse
Zum Thema Wie werden wir arbeiten?

Wie werden wir wohnen?



  • Ermittlung milieuspezifischer Wohnbedarfe und Kohäsionsmuster
  • Empirische Unterstützung in Beteiligungsverfahren
  • Evaluationen für die Standort- und Infrastrukturplanung
Zum Thema Wie werden wir wohnen?

Wie und wohin werden wir unterwegs sein?

 

 

  • Tourismusstudien für Stadt- und Regionalmarketing
  • Destinationsmanagement
  • Future Hospitality Screening
  • Persona- und Szenario-Entwicklung
Zum Thema Wie und wohin werden wir unterwegs sein?

Wie werden wir konsumieren?

 

 

  • Customer Foresight Research – Projektion zukünftiger Wünsche
  • Empirie-Check aktueller Konsumtrends
  • Hidden Targets skalieren und erlebbar machen
Zum Thema Wie werden wir konsumieren?

Wie werden wir vernetzt sein?

 

 

  • Fokussierung branchenspezifischer Treiber digitaler Transformation
  • Relevanz und Implementierungspotenzial digitaler Trends
  • Zielgruppen-Tracking und Webseiten-Optimierung
Zum Thema Wie werden wir vernetzt sein?

Was wird uns bewegen?

 

 

  • Untersuchung und Beschreibung des Wertewandels: In welcher Welt wollen wir leben?
  • Wünsche, Ideale und Visionen unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen
Zum Thema Was wird uns bewegen?

Sinus Trend-Steuerrad

Das Trend-Steuerrad ist ein Tool der strategischen Früherkennung, mit dem sich aktuelle Entwicklungen im Mind-Set relevanter gesellschaftlicher Gruppen beschreiben, in ihren Entstehungszusammenhängen erklären und somit nachvollziehbar machen lassen. Durch die psychologische Analyse und Interpretation der hinter den Trend-Phänomenen liegenden Motive, Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen werden Relevanz und Tragweite der Trends erkennbar. Und es werden die Stellhebel sichtbar, mit denen die Menschen (Verbraucher, Bürger) bewegt werden können und erfolgreiche Weiterentwicklungen gelingen.

Schutz und Balance Entschleunigung Widerstand Ueberforderung Underdog-Culture Hedonismus Diversitaet Digitale Kultur Autozentrik Adaptive Navigation Re-groudning Nachhaltigkeit

Anwendungen unserer Trendforschung

Marketingstrategische Analysen im Trend-Kontext

  • Kundenspezifische Analyse der soziokulturellen Dynamik für Produkte, Marken, Zielgruppen usw.
  • Positionierung im Trendsystem und Verortung im Wettbewerbsumfeld

Innovations-Management / Strategieentwicklung

  • Interaktiver Prozess zur soziokulturellen Optimierung von Angebot, Positionierung, Kommunikation, Vertrieb usw.
  • Strategische Beratung in Form von Trend-Workshops und Consumer Trend Labs

Integration in Repräsentativbefragungen und Panels

  • Effizientes Indikator-Tool zur Messung der Basis-Trends
  • Exklusiv-Einschaltung eines kundenspezifischen Fragenprogramms in die Sinus-Trend-Quantifizierungen
  • Umfassender Report über die soziokulturellen Strömungen und die aktuelle Trenddynamik

Trend-Checks

  • Kostengünstige Tools für ein Trend-Update Ihrer Marken, Produkte und Dienstleistungen
  • Relevante Consumer-Insights durch Nutzung unserer breiten empirischen Datenbasis, inkl. Sekundärdatenanalyse

Sinus-Trend-Fit:

  • Marken- und Produktverortung im aktuellen Trendumfeld

Sinus-Mind-Sets:

  • Psychogramme von Trendzielgruppen

Wie wir vorgehen – unsere Toolbox

  1. Fokussierung soziokultureller Treiber mit Relevanz für verschiedene Bevölkerungsgruppen
  2. Verstehen dieser Trends und ihrer Veränderungsdynamik (mindset, operating mode, look and feel)
  3. Transfer zielgruppenspezifischer Trends auf aktuelle Produkte, Kommunikation, Services  und Identikation von Need Gaps
  4. Co-Creation neuer Ideen und verbesserte Ansprache relevanter Zielgruppen (b2c, b2b, g2c, g2b) durch Future Persona Management